Location

Veranstaltungsorte

Konzerte finden im Djinerhof statt

https://www.dinjerhof.de/

oder in der

Kelterscheune, Darmstädter Straße 18, 63322 Rödermark

Kartenvorverkauf bei Kiosk Peters, Bahnhofstr.57, 63322 Rödermark-Urberach

Karten ab 20.- €


Vergangene Veranstaltungen


04.12.2021

Liebe Bluesfreunde & More,

bevor sich der ROTE HAHN in den Winterschlaf verabschiedet, möchte er noch einen Ausblick auf Konzerte in 2022 ankündigen.

Das Konzertjahr 2022 beginn gleich mit einem Highlight und HANS THEESSINK, der auf der Durchreise zur Tour in seiner alten Heimat Holland einen Zwischenstopp im Parkhotel Rödermark einlegt. (16.April 2022 um 20:00 Uhr Parkhotel, Rödermark).

Am 14.Mai 2022 wird endlich mal wieder ein Konzert in der Kelterscheune stattfinden. Zu Gast sind ab 20:00 Uhr Gäste aus Kanada. Das Duo BIRKETT HALL wird dabei auf MORGAN DAVIS treffen.

Am 6.August 2022 um 19:30 Uhr wird das Duo BITTER GREEN ein OPEN AIR Concert auf dem Häfnerplatz gestalten. Dabei werden PopKlassiker der 70er Jahre von der Gitarristin Barbara Gräsle und dem Sänger Stephan Kalinke vorgetragen. Die beiden habe ich auf SWR3 gesehen und war total begeistert. An diesem lauschigen Sommerabend steht das „MORE“ einmal im Vordergrund.

Am Sonntag 28.8.2022 wird das Konzert der beiden Bluesmusiker BAD TEMPER JOE & REVEREND RUSTY ab 17.30 Uhr im Dinjerhof nachgeholt. Die beiden werden jeweils das Beste aus ihrem Soloprogramm vorstellen.

Den Abschluss des Konzertjahres macht mit SEAN TAYLOR ein gern gesehener Gast aus London, der am Sonntag 18.September um 17:30 Uhr im Dinjerhof spielen wird.

Für die ersten beiden Konzerte sind Karten bereits im Kiosk Peters im Laufe der nächsten Woche erhältlich – für den Rest muss man sich bis im neuen Jahr gedulden. Reservierungen können auch jetzt schon per Mail an blues@redroosterroedermark entgegengenommen werden.

Jetzt wünsche ich allen wie immer BLUESIGE X-MAS und einen GUTEN SLIDE ins neue Jahr. Der Blues lebt – Corona zum trotz! In diesem Sinne verbleibe ich

Euer/Ihr Harry Beierer – RedRoosterRoedermark


06.08.2021

Hallo liebe Bluesfreunde & more,

der Rote Hahn hat für Euch zum Sommerende und Herbstanfang noch ein paar schöne OPEN AIR Veranstaltungen im Angebot. Das Publikum sehnt sich einfach nach Live Musik, nach so einer langen Durststrecke und die Künstler sind auch begeistert, wieder auf der Bühne stehen zu dürfen!

Das Programm beginnt am 11.September 2021 mit dem kanadischen Duo BIRKETT HALL, die ab 20:00 Uhr im Biergarten bei Viktoria Urberach auftreten werden. (/VVK 10 EUR). Mit Ea Birkett und Ted Hall kommen zwei ganz außergewöhnliche musikalische Globetrotter, die aufgrund ihrer jahrelangen Tourerfahrung ein eingespieltes Team sind. Die Musik ist kraftvoll, lyrisch, stimmlich stark und mit viel Enregie gespielt und kommt aus den Wurzeln des Blues, Folk, Jazz, Rock & World Beat -mit starken Texten, fetten Grooves und der klanglichen Tiefe einer ganzen Band. Wenn man sie hört, spürt man wirklich die Geschichten, die ihre Lieder erzählen. Die beiden Musiker nehmen den Schwung mit und spielen am Sonntag 12.9.21 zum BLUES AFTER BREAKFAST ab 11:30 Uhr als Support für Albert Koch´s Acoustic Blues Community im Dinjerhof in Oberroden  (VVK 20 EUR).

Hierbei handelt es sich um 5 alte Hasen und Meister ihres Fachs, die bereits in anderen Formationen beim Roten Hahn aufgetreten sind. (Magnolia oder Good times tonight). Das Konzert mit Albert&der Blueswolf musste wegen einer Sperrung der Bahnschranke damals leider ausfallen und wird hier auch nachgeholt. ABC ist ein Projekt mehrerer gestandener Musiker/innen, die alle schon seit Jahrzehnten in Sachen Blues unterwegs sind. Über die einzelnen Mitstreiter viele Worte zu verlieren hieße, Wasser in den Mississippi  zu  gießen.

Albert Koch, Jürgen „Mojo“ Schultz, Wolfgang Schuster, Norbert Roschauer & Petra Arnold-Schultz garantieren einen außergewöhnlichen Bluesmorning!

Weiter geht es am Sonntag den 19.September 2021 mit einer Kombination aus BLUES & COMEDY:

Es beginnt um 13:00 Uhr die MAGIC ED COMBO, die nach ihrem Motto „Hot, Blue(s) & Spicy den Dinjerhof rocken werden.

Ab 15.00 Uhr steht dann WEIHERER  auf der Bühne im Dinjerhof und wird neben seinem Album „Aus Prinzip aus Protest“ auch Neuigkeiten vorstellen. Den Ehrenbürger von 25541 Brunsbüttel und Brutalpoeten aus Niederbayern sollte man nicht verpassen !  (VVK 20 EUR).

Den Abschluss der Konzertreihe macht dann eine neue Formation, die aber auch bereits in anderer Form zu Gast war: PAUL BATTO & THE ROCKIN CHAIR werden bei schönem Wetter OPEN AIR am 10.Oktober 2021 ab 11:30 Uhr zum Blues after Breakfast in Dinjerhof spielen. „The Voice“ Paul Batto war schon im letzten Oktober mit „Tastenzauberer“ Ondra Kriz zu Gast und die beiden haben – wie bereits beim Jubiläum des Roten Hahns – total begeistert!

Dieses Mal bringen die beiden mit Robert Christian einen weiteren Gitarristen mit, so dass dies ein krönender Abschluss des Konzertjahres 2021 sein wird ! (VVK 20 EUR).

Für alle Konzerte gibt es Karten im Vorverkauf im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach. (Für das Konzert am 11.9.21 VVK auch in der Vereinsgaststätte Viktoria Urberach). Reservierungen werden per Mail an blues@redroosterroedermark.de gerne entgegengenommen.

Ich freue mich auf eine tolle Konzertreihe und hoffe auf Eure Unterstützung für die Künstler in dieser schwierigen Zeit!

Blues & Gruß,

Harry Beierer – Geschäftsführer der gemeinnützigen UG RedRoosterRoedermark Blues & More


28.05.2021

Liebe Bluesfreunde &More,

es ist Licht am Ende des Tunnels und es geht weiter mit 4 tollen OPEN AIR-Konzerten, die ich Euch nochmal ankündigen möchte. Darunter 2 Konzertverlegungen mit Ignatz Netzer und WEIHERER – alle im DINJERHOF in Rödermerk-Ober-Roden, Karten gibt es wie immer im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 on Rödermark-Urberach im VVK für 20 EUR oder sind per verbindlicher Reservierung auch unter blues@redroosterroedermark.de möglich.

Freitag, 2.Juli 2021 um 20:00 Uhr ANNE HAIGIS „CARRY ON –Songs für immer“

Eine der besten Rockstimmen im Lande präsentiert ihre Songs „40 Jahre“ on stage!

Sonntag 18.Juli 2021  um 17:30 Uhr IGNAZ NETZER „Blues, Gospel &more“

Der „Bluesinator“ zählt zu den bekanntesten Bluessängern im Land

Sonntag 12.September 2021 um 11.30 Uhr „Blues after Breakfast“

Albert Koch´s Acoustic Blues Community und Support: „BiRKETT HALL“

Albert Koch´s Acoustic Blues Community – 5 alte Hasen des Genres und Meister ihres Fachs zelenrieren das beste aus Blues&Rock – Das kanadische Duo Birkett Hall wird den Bluesmorning einheizen!

Sonntag 19.September 2021 um 13:00 Uhr „Blues & Comedy“

Die Magic Ed Combo wird Euch auf das Konzert mit dem „Weiherer“ einstimmen bis

schließlich um 15:00 Uhr der Weiherer zum dritten mal im Roten Hahn auftritt!

Ich freue mich auf tolle OPEN AIR Konzerte im Dinjerhof!

Harry Beierer – RedRoosterRoedermark


20.03.2021

Liebe Bluesfreunde & More,

die Konzertreise nach Dänemark und Holland, die Hans Theessink im April geplant hatte, kann aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden. Daher ist auch der Zwischenstopp beim Roten Hahn am 17.April 2020 nicht möglich. Ich habe bereits mit Hans einen Ausweichtermin gefunden – das Konzert wird um ein Jahr verschoben und findet jetzt am SAMSTAG    16.APRIL 2022 um 20:00 Uhr im Parkhotel Rödermark statt. Bitte im Terminkalender für das nächste Jahr eintragen!

Ob die geplanten OPEN AIR Konzerte ab Mai diesen Jahres im Dinjerhof bzw, Anfang Juni in der Weidenkirche stattfinden können, bleibt abzuwarten.

Blues & Gruß,

Harry Beierer – RedRoosterRoedermark

Der Blues lebt – Corona zum trotz!


01.01.2021

Hallo liebe Bluesfreunde &  more,

wünsche allen ein gutes Jahr mit viel Gesundheit, wenig Lockdowns & tollen Konzerten! Das Bild habe ich gemacht, nachdem ich alle Feuerwerkskörper von der Straße gekehrt habe. (wo die herkamen, keine Ahnung…). Berichten möchte ich Euch noch von der Bärenaktion im Cafe Beans, einem befreundeten Music-Club in Langen. Dort war in der Presse zu lesen, dass man dort einen großen Teddybären ersteigern konnte und dieser dann zu einem späteren Zeitpunkt Gemeinnützigen Zwecken zugeführt wird. In der Zwischenzeit verbleiben die Bären zur Ansicht im Schaufenster des Musicclubs! Am 22.12.- Happy Bärsday –  meinem Geburtstag – habe ich spontan bei Silke Bentlin einen Bären ersteigert und ein Bild zusammen mit meinem Bären erhalten. Eine Super Aktion, die ich bewundernswert finde und zu 100% unterstütze !!!

Verabschieden möchte ich mich wie immer mit

BLUES & GRUSS

Harry Beierer (Geschäftsführer der gemeinnützigen UG RedRoosterRoedermark Blues & More)


12.12.2020

Hallo liebe Bluesfreunde & More,

ein Jahr neigt sich dem Ende entgegen, von dem man im Januar nicht ahnen konnte, wie es im Dezember endet…

Musik & Co. war und ist eine der am meisten betroffenen Branchen – wurde aber am wenigsten beachtet.  Das ist sehr Schade, denn Musik verbindet und schafft Gemeinsamkeiten zwischen Publikum und den auftretenden Künstlern. Der Mut OPEN AIR Veranstaltungen im Sommer 2020 durchzuführen wurde mehr als belohnt. Dank der Unterstützung des Kultursommers Südhessen KUSS konnten in kleinerem Rahmen Konzerte durchgeführt werden, die ansonsten nicht möglich gewesen wären.  Für 2021 hat der Rote Hahn eine Bluesreise vorgesehen und nimmt Euch mit auf den Weg zu einigen tollen Veranstaltungen:

Die Reise beginnt in Wien, wo sich HANS THEESSINK kurz nach seinen Birthday-Special Konzerten zu einer Tour in die alte Heimat Niederlande aufmacht und glücklicherweise Rödermark auf seiner Route liegt. (SA 17.4.21 um 20:00 Uhr PARKHOTEL). Aus der unbekannten Stadt (Bielefeld) kommt BAD TEMPER JOE, einer der jungen Bluesmusiker, der bereits bei der IBC in Memphis für Furore gesorgt hat. Aus der entgegengesetzten Richtung (München) kommt RUSTY STONE, der schon lange im Blues unterwegs ist. (SO 9.5.21 um 11:00 Uhr DINJERHOF). Der niederbayrische Comedian WEIHERER mit der PLZ 25541 kommt als Ehrenbürger von Brunsbüttel und ist zum 3. Mal zu Besuch (SO 16.5.21um 15:00 Uhr DINJERHOF). Aus der Nähe von Heilbronn kommt der Bluesinator IGNAZ NETZER angereist und hat sein neues Gospelprogramm im Gepäck (SO 6.6.21 um 15:00 Uhr WEIDENKIRCHE). ANNE HAIGIS wird uns aus Köln besuchen unter dem Motto „CARRY ON – Songs für immer“ (FR 2.7.2021 um 20:00 Uhr DINJERHOF).

Zum Abschluss der Konzertreihe gibt es wieder ein Doppelkonzert mit BIRKETT HALL – das kanadische Duo kommt aus Landsberg – sowie der fünfköpfigen Band Albert Koch´s Acoustic Blues Community aus Weinheim.  (SO 12.9.21 um 11:00 Uhr DINJERHOF) Das ausführliche Programm gibt es u.a. an der VVK-Stelle im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach und kann auch per Post übermittelt werden. Karten für alle Veranstaltungen eignen sich auch gut unter dem Weihnachtsbaum und sind im Kiosk Peters erhältlich.

HERZLICHEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG MIT BESTEN WÜNSCHEN FÜR BLUESIGE X-MAS & EINEN GUTEN SLIDE NACH 2021!

HARRY BEIERER (Geschäftsführer der gemeinnützigen UG RedRoosterRoedermark Blues & More)

DER BLUES LEBT – CORONA ZUM TROTZ!


21.11.2020

Hallo liebe Bluesfreunde & more,

Paul Batto – ein befreundeter Bluesmusiker aus Prag – hat mir einen link gesendet  zu einem tollen Songbook, was er zusammen mit dem phantastischen Pianisten Ondra Kriz auf privat aufgenommen hat in der traurigen Corona Zeit. Bitte schaut Euch das Video mit diesem Link an, phantastische Songs, die die beiden zum Teil am 4.Oktober 20 in der Scheune vom Dinjerhof vorgetragen haben.

Viel  Spass beim zuhören mit Blues & Gruss wünscht,

Harry Beierer – Redroosterroedermark


11.11.2020

Die Musikalische Lesung mit Werner Reinke & Biber Herrmann am 29.11.20 wird verlegt!

Hallo liebe Bluesfreunde & more,

es fällt mir schwer, Euch mitteilen zu müssen, dass wir die Veranstaltung infolge aktueller CORONA Regelungen auf das Jahr 2021  verlegen müssen. Ein Termin für das Konzert steht noch nicht fest und wird rechtzeitig bekanntgegeben (wieder im Parkhotel Rödermark).

Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit – wer nach Bekanntgabe des Ausweichtermins nicht teilnehmen kann, erhält selbstverständlich den Ticketpreis zurück! Die Optionen (Warteliste) sind hinfällig – bitte bei Bekanntgabe des neuen Termins eine Mail an blues@redroosterroedermark zur Reservierung senden.

Hoffen, wir das im neuen Jahr etwas Ruhe einkehrt und der Kulturbetrieb wieder etwas positiver in die Zukunft schauen kann!

In diesem Sinne

Blues & Gruß & Helau…

Harry Beierer

KULTUR MUSS LEBEN – CORONA ZUM TROTZ!

PS: Das Programm 2021 mit Nachholterminen und neuen Gästen wird in Kürze bekanntgegeben !


04.10.2020

Die beiden in Prag beheimateten Künstler spielten zum Blues after Breakfast wetterbedingt in der Scheune vom Dinjerhof in Ober-Roden. Es gaben sich  wegen„Corona“ nur rund 30 Gäste die Ehre, diesem großartigen Konzertabschluss im Dinjerhof beizuwohnen.

Die bereits im Vorfeld getroffene Aussage, wer die beiden beim Jubiläum vom Roten Hahn im letzten Jahr live erleben durften, werden begeistert sein, wurde übertroffen. Mit den gebotenen Abstand legten die Musiker um 11.30 Uhr los und sorgten von Beginn an für Begeisterung in der Scheune. Während Paul Batto jr. mit seiner tollen Stimme und seinem Gitarrenspiel begeisterte, verzauberte „Tastenzauberer“ Ondra Kriz mit seinem virtuosen und unbeschreiblichen Spiel auf dem E-Piano.

Zum krönenden Abschluss dann das sagenhafte „Moon River“ aus dem Klassiker Breakfast at Tiffanys, bei dem mir bei den ersten Klängen ein paar Tränen der Freude über die Wangen gelaufen sind. Es hat mich spontan an frühere Zeiten erinnert, wo alles noch gepasst hat und die Menschen positiver miteinander umgegangen sind.

Herzlichen  Dank nochmal an Wilhelm Schöneberger, die Freunde vom Dinjerhof , die diesen krönenden Abschluss möglich gemacht haben, an alle Gäste und last but not least an Paul Batto jr.&Ondra Kriz für dieses tolle Konzerterlebnis!

Die Kultur muss Leben – Corona zum trotz ! 

Harry Beierer – RedRoosterRoedermark


28.09.2020

Liebe Bluesfreunde & More,

das Konzert wird wetterbedingt nicht OPEN AIR sondern vielmehr in der Scheune vom Dinjerhof stattfinden können. CORONA bedingt stehen uns hier nur 40 Plätze zur Verfügung. Es gibt daher nur noch  Restkarten im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach

BLues & Gruß,

Harry Beierer, RedRoosterRoedermark

BLUES AFTER BREAKFAST am Sonntag 4.Oktober um 11:30 Uhr

Im Dinjerhof (SCHEUNE) in Rödermark-Oberroden 

PAUL BATTO JR. & ONDRA KRIZ

 

Die Einflüsse des musikalischen Globetrotters Paul Batto, der in den letzten zwanzig Jahre auf unzähligen Bühnen Europas aufgetreten ist, reichen von John Lee Hooker über Mahalia Jackson bis hin zu Frank Sinatra. Mitte der 80er Jahre verschlug es ihn in die Schweiz und nachdem er in zahlreichen anderen Ländern zu Hause war, lebt er jetzt in der Tschechischen Republik. Seit 2009 ist der Sänger, Gitarrist und Songwriter im Duo mit dem Pianisten Ondra Kriz unterwegs, dessen Spiel überwiegend vom Blues, Gospel und Stride-Piano und von Musikern wie Dr. John und Ray Charles beeinflusst wird. Ondra Kriz ist Stammgast der Prager Jazz und Blues-Szene, wo er bei diversen ortsansässigen Bands Piano und Hammondorgel spielt. An diesem Blues after Breakfast werden Paul Batto und Ondra Kriz ein breites Repertoire ihrer eigenen Songs spielen, deren Wurzeln in der Tradition des Blues und Gospel liegen und daneben auch einige Bluesklassiker zelebrieren.

Pressestimmen:

Erlebenswert sind nicht nur sein Gitarrenspiel (ob mit oder ohne Bottleneck), sondern auch die eigenwillig raue Bluesstimme. Mit einem Timbre,das mit einer ungezähmt kerbigen Tragfähigkeit an „Blood, Sweat and Tears“-Frontsänger David Clayton-Thomas erinnert, singt er vom Leben und Leiden – ganz in der Bluestradition. Seine eigenen Stücke werden von Profis wie Peter Holmstedt gelobt: „Großartiges Songwriting!“ verrät der A&R von Hemifran Schweden. „Die neuen Stücke zaubern nicht nur durch ihre Performance, sondern mit einer abgerundeten Gesamtstimmung ein Bild in das hörende Auge des aufmerksamen Publikums.“

Begleitet wird Paul Batto jr. vom jungen Klaviertalent Ondra Kriz, der seit seinem fünften Lebensjahr Piano spielt, und am Prager Jazz-Konservatorium studiert hat.


30.08.2020

Hallo liebe Bluesgemeinde,

ich möchte Euch über die nächsten Konzerte und aktuelle Verlegungen oder Ausfälle informieren: Das Konzert mit the ron lemons am 9.September 2020 ist komplett ausverkauft!

Das Konzert mit ANNE HAIGIS wurde verlegt auf Freitag, 2.Juli 2021 20:00 Uhr im Dinjerhof Ober-Roden (Karten behalten ihre Gültigkeit).

Für das ausgefallene Konzert mit Hans Theessink gibt es z.Zt. leider keinen Ausweichtermin (gekaufte Karten können im Kiosk Peters zurückgegeben werden).

Das nächste und letzte OPEN AIR 2020 steht auch bereits an:

Am Sonntag den 4.Oktober geben sich PAUL BATTO JR. & Ondra Kriz aus Prag die Ehre.  (Beginn: 11:30 Uhr im Dinjerhof in Oberroden)(Das für Januar 2021 geplante Konzert wurde aus aktuellem Anlass vorverlegt !)

Wer die beiden beim Jubiläum des Roten Hahns live erleben durfte, wird sicher im Dinjerhof auch dabei sein! Karten gibt es im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach im VVK oder verbindliche Reservierung per Mail an: blues@redroosterroedermark.de

Hier nochmal eine Zusammenfassung dessen, was Euch am 4.Oktober erwartet:

BLUES AFTER BREAKFAST am Sonntag 4.Oktober um 11:00 Uhr Im Dinjerhof in Rödermark-Oberroden

PAUL BATTO JR. & ONDRA KRIZ

Die Einflüsse des musikalischen Globetrotters Paul Batto, der in den letzten zwanzig Jahre auf unzähligen Bühnen Europas aufgetreten ist, reichen von John Lee Hooker über Mahalia Jackson bis hin zu Frank Sinatra. Mitte der 80er Jahre verschlug es ihn in die Schweiz und nachdem er in zahlreichen anderen Ländern zu Hause war, lebt er jetzt in der Tschechischen Republik. Seit 2009 ist der Sänger, Gitarrist und Songwriter im Duo mit dem Pianisten Ondra Kriz unterwegs, dessen Spiel überwiegend vom Blues, Gospel und Stride-Piano und von Musikern wie Dr. John und Ray Charles beeinflusst wird. Ondra Kriz ist Stammgast der Prager Jazz und Blues-Szene, wo er bei diversen ortsansässigen Bands Piano und Hammondorgel spielt. An diesem Blues after Breakfast werden Paul Batto und Ondra Kriz ein breites Repertoire ihrer eigenen Songs spielen, deren Wurzeln in der Tradition des Blues und Gospel liegen und daneben auch einige Bluesklassiker zelebrieren.

Pressestimmen:

Erlebenswert sind nicht nur sein Gitarrenspiel (ob mit oder ohne Bottleneck), sondern auch die eigenwillig raue Bluesstimme. Mit einem Timbre,das mit einer ungezähmt kerbigen Tragfähigkeit an „Blood, Sweat and Tears“-Frontsänger David Clayton-Thomas erinnert, singt er vom Leben und Leiden – ganz in der Bluestradition. Seine eigenen Stücke werden von Profis wie Peter Holmstedt gelobt: „Großartiges Songwriting!“ verrät der A&R von Hemifran Schweden. „Die neuen Stücke zaubern nicht nur durch ihre Performance, sondern mit einer abgerundeten Gesamtstimmung ein Bild in das hörende Auge des aufmerksamen Publikums.“

Begleitet wird Paul Batto jr. vom jungen Klaviertalent Ondra Kriz, der seit seinem fünften Lebensjahr Piano spielt, und am Prager Jazz-Konservatorium studiert hat.

Blues & Gruß – Harry Beierer

Geschäftsführer der gemeinnützigen UG RedRoosterRoedermark Blues & More


09.08.2020

Liebe Bluesfreunde & more,

Andreas Kümmert ist ein vielbeschäftigter Musiker. Eines der Projekte des „Voice of Germany“ Gewinners mit der außergewöhnlichen Stimme ist seine Band „THE RON LEMONS“. Am Mittwoch den 9.September 2020 nimmt uns die Band mit auf eine Zeitreise in die 60er und 70er Jahre, als die Musik noch handgemacht und Bands wie die Rolling Stones, Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Eric Clapton oder Joe Cocker und viele andere mehr die Blues & Rockmusik zum  Leben erweckten.

Es war mehr als nur Musik – es war der Lebensstil einer ganzen Generation!

Ein OPEN AIR mit ein bisschen „Woodstock“-Feeling. Im Vorprogramm wird die Magic Ed Combo auftreten und nach dem Motto „Hot, Blues & Spicy“ wird das Trio alle Spielarten des Blues zelebrieren. Das Konzert beginnt bereits um 19:00 Uhr – Einlass ist um 18.00 Uhr  im Biergarten der Vereinsgaststätte F.C.Viktoria Urberach, Traminer Str.87, 63322 Rödermark-Urberach. Wegen eingeschränktem Platzangebot bitte ich um rechtzeitige Kartenreservierung unter blues@redroosterroedermark.de

Im Restaurant gibt es neben Getränken auch ein kleines Speiseangebot für diese Veranstaltung. Im VVK können einige Karten auch in der Vereinsgaststätte der Viktoria oder im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach erworben werden (VVK/AK:20 EUR).

Blues & Gruß

Harry Beierer – RedRoosterRoedermark gemeinnützige UG Blues & more


28.07.2020

Liebe Bluesfreunde & more,

am letzten Samstag fand das 2. OPEN AIR Konzert mit dem Motto „Blues against Corona“ im Dinjerhof in Rödermark-Oberroden statt „Greyhound´s Washboard Band“ war bereits Mitte März angekündigt, das Konzert wurde aber wegen Corona verlegt und jetzt im Dinjerhof nachgeholt. Das Trio aus Bielefeld hatte sich seitdem nicht zu Sessions oder Konzerten getroffen, der „Percussion-Man“ Waschbrett Wolf hat die beiden anderen Bandmitglieder Greyhound George und Andy Aligator Grünert tatsächlich zum ersten Mal wieder persönlich getroffen und das im Dinjerhof in Oberroden!

Der Spielfreude des Trios war es aber von Anfang an nicht anzumerken, dass sie schon so eine lange Zeit nicht mehr zusammen gespielt haben. Vielmehr begeisterten sie das Publikum mit ihrem tollen Auftritt und trugen so zu einem perfekten Bluesabend bei. Waschbrett Wolf hatte neben seiner historischen 100 jährigen Trommel auch Krawatten aus Metall mitgebracht, die er in eigener Werkstatt herstellt und die wie ein Waschbrett mit Fingerhüten gespielt, als Percussion Instrument bestens geeignet sind.

Das Feedback des Publikums zeigt, das handgemachte Musik mit traditionellen Instrumenten immer noch ein Highlight darstellt, besonders wenn es von einem  so großartigen Trio wie der „Greyhounds Washboard Band“ präsentiert wird.

Blues & Gruß

Harry Beierer

Photos: Karl Reiss


01.07.2020

Liebe Bluesfreunde & more,

am letzten Freitag fand ein großartiges Konzert mit der Band „THE CHAIN“ im ausverkauften Dinjerhof in Rödermark-Ober-Roden statt. Die 6-köpfige Formation um die Sängerin Barbara Wiebe zelebrierte an diesem Abend das Beste einer der erfolgreichsten Bands der Rock & Pop Geschichte. Der Opener war natürlich der aus dem Erfolgsalbum „RUMOURS“ stammende Namensgeber der Band „the Chain“ und wurde vom Publikum mit viel Applaus begleitet.

Danach folgten bis zur Pause weitere Songs aus dieser Zeit.  Nach der Pause wurde dann zunächst die Bluesige Seite aus der Anfangszeit der Band mit Klassikern wie „ALBATROSS, BLACK MAGIC WOMAN und OH WELL zelebriert und zum Schluss des Abends wieder Songs wie „TUSK“ und zum Abschluss „DON´T STOP“.

Die Band war nach einer über 3 monatigen Pause heiß darauf, wieder „live“ zu spielen und das merkte man ihrem begeisternden Auftritt auch an, das Publikum bedankte sich mit reichlich Applaus. Insgesamt hat an diesem wunderschönen Abend alles zusammen gepasst.

Herzlichen Dank an alle, die in dieser schwierigen Zeit der KUNST und der Live Musik eine Chance gegeben haben! Der Dank geht an den Dinjerhof für das professionelle Hygienekonzept, an Steffen Decker und sein Team für die tolle Bewirtung der Veranstaltung, Axel Schiel und seine Partnerin von SHOWPAKET, an die tolle Band und last but not least an das begeisterte Publikum für diesen wundervollen Abend! Für den Roten Hahn hat sich der Mut gelohnt, den Künstlern eine Chance zu geben und so werden auch weitere OPEN AIR Veranstaltungen im Sommer & Herbst folgen, um die Künstler am Leben zu erhalten!

Als kleine Entschädigung für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir das Konzert aufgezeichnet und Ihr könnt es kostenlos  streamen unter:

https://www.dinjerhof.de/veranstaltungen/uebertragung-the-chain

Hier ein kurzer Überblick zu den weiteren OPEN AIRS, Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen folgen in Kürze:

Samstag 25.Juli 2020GREYHOUND`S WASHBOARD BAND, Mississippi-Feeling im Dinjerhof – Beginn: 20:00 Uhr      (Dinjerhof)

Mittwoch 9.September 2020the ron lemons &Andreas Kümmert (Support. Magic Ed Combo) – Beginn: 19:00 Uhr      (Viktoria Urberach)

Sonntag 4.Oktober 2020Paul Batto jr. & ONDRA KRIZ (begeisterten beim Jubiläum vom Roten Hahn) – Beginn: 11:30 Uhr      (Dinjerhof)

Karten zu allen Veranstaltungen im Kiosk Peters erhältlich – für the ron lemons auch in der Vereinsgaststätte der Viktoria.

Blues & Gruß

Harry Beierer

Geschäftsführer der gemeinnützige UG RedRoosterRoedermark Blues & More


06.06.2020

Liebe Bluesfreunde & more,

aktuell finden Konzerte ausschließlich unter freiem Himmel statt, damit genügend Platz ist, damit sowohl Gäste als auch Musiker auf ihre Kosten kommen! Unter Einhaltung der aktuellen Regelungen werden wir in den Locations ca. 60 bzw. 80 Plätze anbieten können. Hier die drei Termine für die Open AIRS unter dem Motto „Blues against Corona“.

Den Anfang macht „THE CHAIN“ mit the very best of Fleetwood Mac am Freitag 26.Juni 20 ab 20.00 Uhr im Dinjerhof (Einlass 19:00 Uhr).

Danach ebenfalls im Dinjerhof „GREYHOUNDS WASHBOARD BAND“ mit Mississippi-Feeling am Samstag 25.Juli 2020 ab 20:00 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr).

Zum Abschluss des OPEN AIR  Sommers „the ron lemons“ & Andreas Kümmert“ am Mittwoch 9.September 2020 ab 20:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr) auf dem Gelände des FC Viktoria Urberach.

Für die Konzerte im Dinjerhof werden nur Getränke zur Verfügung gestellt – für das Konzert auf dem Viktoria-Gelände können auch Plätze zum Essen im Restaurantbereich reserviert werden. (direkt beim Restaurant). Ich freue mich, Euch drei Konzerthighlights in Rödermark anbieten zu können und freue mich auf Euren Besuch. Im Vorverkauf können Karten im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach erworben werden. (THE CHAIN 15€ GREYHOUND BAND 20€ THE RON LEMONS 20€), Reservierung für auswärtige Besucher auch unter blues@redrooosterroedermark.de möglich.

Bitte bringt in jedem Fall tolles Wetter mit, dann steht der Durchführung der Events nichts mehr im Wege!

Blues & Gruß

Harry Beierer

(Geschäftsführer der gemeinnützigen UG RedroosterRoedermark)


24.05.2020

Liebe Freunde von Blues & more,

aktuell sind alle Künstler extrem betroffen von den Maßnahmen der Regierung. Im Besonderen die in Hessen geltende erweiterte Abstandsregelung führt dazu, das Veranstaltungen in kleinerem Umgang kaum stattfinden können.

Liebgewonnene Künstler wie Biber Herrmann, Christina Lux und viele mehr, die zu Stammgästen beim Roten Hahn wurden, werden aktuell in den Ruin getrieben und müssen um Harz IV betteln, während andere mit Millionenbeträge gerettet werden, wie z.B. die TUI, die als kleines Dankeschön 8000 Mitarbeiter entlässt! Für umstrittene Impfstoffe werden 500 Millionen zugesagt.

Das Theater Nedelmann, in deren Wohnzimmer viele Konzerte stattgefunden haben, ist genauso stark betroffen als kleine Bühne in der Stadt Rödermark.

Genau so der ColosSaal in Aschaffenburg, das Rex in Bensheim, das WWW in Eppstein und viele andere mehr! Konzerte müssen abgesagt werden oder stehen auf der Kippe. Ich habe mit Biber Herrmann und Werner Reinke gesprochen und sie können sich unter den aktuellen Bedingungen kein gemeinsames Konzert vorstellen, bei dem die Stimmung auf den Nullpunkt sinkt.

Morgen werde ich mich als Geschäftsführer von RedRoosterRoedermark an dem stillen Protest vor der katholischen Kirchen in Urberach um 19.00 Uhr beteiligen. Ich distanziere mich dabei von jedweder Gewalt in Wort und Schrift, lasse mich aber auch nicht in die extreme linke oder rechte Ecke drängen, sondern gehöre vielmehr wie viele andere Menschen auch zur Mitte unserer Gesellschaft – Kritik und eine andere Meinung sollte aber in einer Demokratie möglich sein. Ich schließe heute mit einem musikalischen Gruß und der letzten Strophe eines über 40 Jahre alten Liedes von Georg Danzer , den sich sehr verehre.

„Die Freiheit ist ein wundersames Tier, doch manche Menschen haben Angst vor ihr, doch hinter Gitterstäben geht sie ein, den nur in Freiheit kann die Freiheit Freiheit sein…“

Blues & Gruß & bleibt Gesund & wachsam

Harry Beierer

RedRoosterRoedermark


16.06.2020

Liebe Bluesfreunde & more,

das Konzert mit den ron lemons & Andreas Kümmert am 09.09.20  um 20.00 Uhr wurde aus organisatorischen Gründen verlegt und findet jetzt auf dem Gelände der Viktoria Urberach statt. Über Details und maximale Gästezahl etc. werde ich Euch noch informieren.

Ich freue mich, dass dies unter den aktuellen Bedingungen für die Künstler möglich wurde und bedanke mich beim Vorstand der Viktoria, bei der ich über 50 Jahre Mitglied bin!

Ebenso wird das Konzert mit der Fleetwood Mac Cover Band „The Chain“ am FREITAG den 26.JUNI 2020 um 20:00 Uhr im DINJERHOF stattfinden. Die Anzahl der Gäste und das Procedere muss ich mit Wilhelm Schöneberger noch besprechen. Freut Euch auf the best of Fleetwood Mac mit einer tollen Live Band!

Blues & Gruß & bleibt Gesund & wachsam!

Harry Beierer / RedroosterRoedermark

PS.: schaut Euch die Videos der Bands auf Youtube an , Ihr werdet begeistert sein!


15.05.2020

Liebe Bluesfreunde &More,

in der aktuellen Zeit mit Maulkorb und Kontaktsperre erhielt ich diesen Stein von Carmen  & Kai, die liebe Gäste des Roten Hahns sind, dafür herzlichen Dank! Gleichzeitig haben die beiden einen entsprechenden Stein an den Rodauweg gelegt als Symbol des Miteinanders – eine tolle Geste, die ich nur unterstützen kann. Die aktuellen  „Lockerungen“ lassen für einen Konzertbetrieb oder Theaterbetriebe leider wenig Spielraum. Während Bundesliga ab diesem Wochenende ihren Spielbetrieb ohne Maulkorb und Abstandsregel wieder komplett aufnimmt, werden kleine Theater wie das Theater Nedelmann in den Ruin getrieben, da die Auflagen nahezu nicht erfüllt werden können. (Restaurants geht es ähnlich…)

Als kleiner örtlicher Veranstalter RedRoosterRoedermark gemeinnützige UG bin ich direkt auch von diesen Maßnahmen betroffen. Da nur ca. 20 Gäste inclusive den spielenden Musikern auf der Bühne Einlass finden, kann ich aktuell leider keine Konzerte im T&N durchführen, da dies unverhältnismäßig ist und die Künstler bei mir an erster Stelle stehen. Eine Erhöhung des ohnehin nicht niedrigen Eintrittspreises kommt für mich nicht in Frage.

Das Konzert mit THE CHAIN Ende Juni im Dinjerhof ist noch offen, hierzu werde ich mit dem Betreiber Wilhelm Schöneberger sprechen, wie das technisch ablaufen könnte…

Das Konzert mit the ron lemons & Andreas Kümmert wird ausfallen, da für eine 4 köpfige Band dann nur 16 Zuschauer zugelassen wären…

Wie es weitergeht, weiß aktuell niemand – allerdings wäre es aktuell angebracht, dass alle Kulturschaffenden in Rödermark mit einem gemeinsamen Protest die Normalität wieder einfordern! Nur gemeinsam kann man etwas erreichen – Stuttgart macht es im großen vor – warum nicht auch in Rödermark – die Kulturszene sollte sich erheben!

Blues & Gruß & bleibt gesund und vor allem wachsam!

Harry Beierer


28.03.2020

Liebe Bluesfreunde & more,

das geplante Konzert mit Hans Theessink am 3.Mai 2020 kann leider nicht stattfinden, da seine geplante Konzertreihe in Holland zuvor abgesagt wurde und wir das einzige Konzert in Deutschland im Frühjahr waren. Sobald Hans seine Planungen für eine Konzertreise im nächsten Jahr startet, finden wir sicher einen Ausweichtermin. Hans ist auch sehr traurig, dass das Konzert nicht stattfinden kann und lässt alle grüßen!

Da wir bereits am ersten Mai Wochenende 2021 ein Gospelkonzert mit Ignaz Netzer in der Weidenkirche haben, wäre das im Mai auch eine schöne Location für ein Konzert mit Hans!

Mit Anne habe ich auch gesprochen, sie hat am Wochenende vor Weihnachten einen Auftritt bei einem Festival in Garmisch. Da ich ihr den Montag als kleine Pause gönnen möchte, habe ich mich dazu entschlossen, das Konzert am 22.Dezember 2020 stattfinden zu lassen. Das ist mein Geburtstag („When i´m 64“) – aber ich denke, die Gäste freuen sich zum Jahresende ein paar Konzerthighlights zu erhalten und das liegt mir sehr am Herzen!

Die bereits gekauften Karten für Hans Theessink bitte im Kiosk Peters zurückgeben – Karten für Anne Haigis auch, sofern Ihr am Ausweichtermin keine Zeit habt. Bitte verliert nicht den Humor und denkt dabei an den Blues. Die Geschichte des Blues war durch Sklaverei und Rassentrennung geprägt, In ihren Songs haben die alten Blueser diese schreckliche Zeit mit entsprechenden Texten verarbeitet.

Mein alter Mentor Friz Rau sagte schon, der Blues sei kein schlechter Zustand sondern vielmehr die Lösung!

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien alles Gute, um diese Zeit zu überstehen und hoffe auf ein Wiedersehen vielleicht schon Ende Juni im Dinjerhof!

Blues & Gruß & bleibt gesund!

Euer

Harry Beierer

RedRoosterRoedermark

PS: Werner Reinke hat im HR soeben bekanntgegeben, dass alle Haushalte mit mehr als 10 Rollen Klopapier zu öffentlichen Toiletten erklärt werden!


13.03.2020

Hallo liebe Bluesfreunde & More,

das Konzert am Sonntag wurde aus aktuellem Anlass verlegt auf Sonntag, den 1.November 2020 um 11.00 Uhr! Karten behalten Ihre Gültigkeit – wer zum Ausweichtermin nicht kann, erhält selbstverständlich die Eintrittsgebühr zurück!!!

Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme – aber unsere Gesundheit geht absolut vor! In der Hoffnung, dass sich die Situation bis zu den  Konzerten mit Hans Theessink und Anne Haigis Anfang Mai beruhigt hat, verbleibe ich mit

Blues & Gruß

Harry Beierer


01.03.2020

Hallo liebe Bluesfreunde & more,

nachdem die 5.Jahreszeit nun vorbei ist, kann es mit der 6. (Blues) gleich weitergehen. Von der Stimmung her hätte das Trio „GREYHOUND´S WASHBOARD BAND“  auch die Bühnen zur Karnevalszeit gerockt, allerdings sind die Texte im Blues meist zweideutig und würden daher nicht in diese Zeit passen…

Die Bielefelder gewannen 2017 die German Blues Challenge und waren im Jahr darauf in Memphis, Tennessee im Finale der weltbesten Bluesbands. Greyhound George (Slideguitar), Andy Aligator Grünert (Bluesharp) und Waschbrett Wolf an seinen historischen Percussion-Instrumenten sorgen für eine tolle Stimmung beim Blues after Breakfast!

Für das Konzert am 15.März um 11:00 Uhr im Wohnzimmer des T&N gibt es noch Karten im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach. Da ab morgen die Großbaustelle Bahnhofstraße beginnt, wäre es klasse, wenn Ihr Frau Peters vom Kiosk ein bisschen unterstützen könntet.

Für den Mai stehen weitere Konzerthighlights auf dem Programm für die es sich lohnt schon jetzt Karten zu sichern:

Am Sonntag den 3.Mai 2020 freue ich mich auf meinen langjährigen Bluesfreund Hans Theessink aus Wien, mit dem ich beim Bluesmorning in Dreieich im letzten Jahr einen Gig ausmachen konnte. (Beginn 11:00 Uhr im T&N)

Am Samstag dem 9.Mai kommt bereits zum dritten Mal ANNE HAGIS zum Roten Hahn (Beginn: 20:00 Uhr Kelterscheune,Urberach)

Kartenvorverkauf im Kiosk Peters, Bahnhofstr.57, Rödermark-Urberach. Reservierung bei Veranstaltungen im T&N unter 06074-4827616 oder per Mail an blues@redroosterroedermark.de 

Ich freue mich auf Euer Kommen – also bis bald im Wohnzimmer oder der Kelterscheune!

Blues & Gruß

Harry Beierer

RedRoosterRoedermark gemeinnützige UG


10.02.2020

Liebe Bluesfreunde,

am Sonntag den 15. März 2020 freue ich mich, mit GREYHOUND´S WASHBOARD BAND ein außergewöhnliches Bluestrio präsentieren zu können.

Greyhound George an der Slideguitar und Gesang, Andy „Aligator“ Grünert an der Bluesharp sowie Waschbrett Wolf an seinen historischen Percusssion-Instrumenten sorgen für eine tolle Stimmung beim Blues after Breakfast! Das Trio gewann die German Blues Challenge 2017 und schaffte es im Jahr darauf bis ins Finale der weltbesten Bluesbands bei der International Blues-Challenge in Memphis! Lasst Euch dieses Ereignis nicht entgehen und reserviert Karten oder nutzt den Vorverkauf!

VVK im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Rödermark-Urberach Reservierungen im T&N unter 06074-4827616

Oder per Mail an blues@redroosterroedermark.de

Ich freue mich auf einen tollen Blues after Breakfast mit Euch!

Harry Beierer


02.02.2020

Bereits zum dritten Mal hatte RedRoosterRoedermark vor wieder einmal ausverkauftem Wohnzimmer CHRISTINA LUX zu Gast.

Spätestens seit ihrem Album „Leise Bilder“, das mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik als eine der künstlerisch herausragenden Neuveröffentlichungen ausgezeichnet wurde, gehört sie zu den herausragenden Künstlern der deutschen Musikszene.

Auch an diesem wundervollen Donnerstagabend präsentierte Christina Lux mit soulig-grooviger Grundstimmung und sinnlicher ausdrucksstarken Stimme die Lieder ihres Albums „Leise Bilder“. Die Texte kommen langsam an und werde im Laufe der Songs immer präsenter und eindringlicher. Das lauschige Publikum war still und sehr berührt vom Vortrag der Künstlerin, die neben ihren Songs auch viel zu erzählen hatte.

Ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit Überzeugungskraft sprach sie aktuell hochbrisante Themen an und erhielt dafür zu Recht viel Applaus vom Publikum.  Ihre aktuelle Single „Was zählt für Dich“ war von August bis November  auf Platz 1 der Neuveröffentlichungen. Ihre Bühnenpräsenz ist gewaltig und jedes Konzert immer wieder ein besonderes Erlebnis –LUX leuchtet!

Die Hobbygitarristen unter uns können sich schon auf ein Songbook freuen, was Christina demnächst veröffentlichen wird. Der Blick über den Tellerrand des Blues hat sich wieder einmal mehr als gelohnt!


05.11.2019

Der ‚rote Hahn‘ aus Rödermark kräht bis in die Steiermark

– RedRooster Konzert restlos ausverkauft –

‚Deutschland und Österreich vertragen sich normalerweise nicht so gut‘ grinst ‚Bluesman‘ Sir Oliver Mally aus der Steiermark über beide Ohren hinüber zu seinem Kollegen Biber Hermann und greift wieder beherzt in seine Gitarre.
Aber wie gut das doch funktioniert, davon konnte sich jeder der anwesenden Gäste am 3.11. um 11 Uhr im Theater Nedelmann in einem mehr als restlos ausverkauften ‚Wohnzimmer‘ selbst überzeugen.

Der ‚rote Hahn‘ des RedRoosterRoedermark unter der Federführung von Harry Beierer konnte beim Einlass regelrecht ins Schwitzen kommen:

‚Harry, hast du noch 2 Karten übrig?‘ und ‚Gibt’s noch Stehplätze?‘ hörte man es immer wieder murmelnd und fragend in dem kleinen Treppenhaus des Theaters.
Aber Harry Beierer, der routinierte Privatveranstalter mit über 10 Jahren Erfahrung in der Rödermärker Blues Szene blieb gelassen und improvisierte entsprechend. So wurden spontan einfach Stühle dichter zusammengerückt, Wasserkästen zu Sitzplätzen umfunktioniert und der eine oder andere Bauch wurde vielleicht auch eingezogen.

Man hätte es sich aber auch fast denken können!

Dieses Mal krähte der ‚rote Hahn‘ nämlich von Deutschland bis nach Österreich in die Steiermark und konnte seinen Fans so ein Doppelkonzert der ganz besonderen Art präsentieren.

Unter dem Motto: ‚BIBER trifft Bluesman aus der Steiermark‘ wurden der zahlreich erschienenen Bluesgemeinde am vergangenen Sonntag zwei absolute Größen der europäischen Bluesszene vorgeführt.
Kein geringerer als Biber Hermann und ‚Sir‘ Oliver Mally aus der Steiermark brachten dabei sowohl die Kleinkunstbühne, als auch die Herzen der Gäste im Nedelmann’schen Theater mit ihren wuchtigen, rauen Folk-Blues Gitarrensounds und rauchigen Stimmen zum Glühen.

Bereits der legendäre Konzertveranstalter Fritz Rau, der neben den Rolling Stones und Eric Clapton die ganze Welt-Elite des Blues, Rock und Pop nach Deutschland und Europa gebracht hat, beschreibt den Songwriter und Gitarristen Biber Hermann mit diesen Worten:
„Biber Herrmann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem Lande und darüber hinaus. Den traditionellen Blues spielt er mit einer Lebendigkeit, die Herz und Seele berührt.
Seine eigenen Songs greifen den Blues auf und führen ihn weiter zu einer Musik, die ihre eigene Sprache, Färbung und Tiefgang gefunden hat.
He‘s a real soul brother, und glauben Sie mir, ich weiß, von was ich rede.“

Zusammen mit seinem Freund und Kollegen ‚Sir‘ Oliver Mally aus Österreich im Gepäck, seines Zeichens selbst bereits mehrfach ausgezeichneter Künstler (u.a. als bester „Blues-Rootskünstler“ Österreichs), wurde dem begeisterten Publikum entsprechend eine Vielzahl von Eigenkompositionen und Geschichten auf den unterschiedlichsten Akustikgitarren zum ‚Blues after Breakfast‚ serviert.
Natürlich stets gewürzt mit ein paar Prisen aus Liebe, Kummer, Politik, Humor und ganz klar Sex, Drugs and Rock ’n‘ Roll, wie es sich für anständigen Blues gehört.

Völlig passend zu den melancholischen Klängen aus dem Wohnzimmer der Nedelmann’s schien an diesem Nachmittag auch der ‚godfather of soul‘ das Wetter zu gestalten und sendete allen Teilnehmern sozusagen einen ‚Blues & Gruß‘ direkt aus dem Himmel in Form von Sonne und Regen.

Als weiterer ‚Special Guest‘ dieses Tages war zudem auch der Gitarrenbauer Peter Wahl von ‚Peters Resonators‚ (peters-resonators.de) aus der Pfalz anwesend, der für beide Künstler bereits eine Gitarre mit Original Korpus aus den 1920er Jahren (USA) umgebaut und mit einem hochwertigen Resonator versehen hat. Ein ganz besonderes ‚Meet and Greet‘ zwischen absoluten Klangspezialisten also.

Zum Abschluss ließ es sich Veranstalter Harry Beierer auch diesmal nicht nehmen, seinen Künstlern eine pfiffige kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön zu überreichen:
‚One Bottle of my Cabernet Sauvignon – Beats 23 Semesters of Philosophy‘ und ‚Sex, Drugs & Rock’n Roll – just Riesling for me -‚ prangert auf den Etiketten der beiden Weinflaschen, die Biber Hermann und Oliver Mally freudestrahlend entgegennehmen.

Beseelt von den Klängen des Blues, aber auch dankbar für all die Hingabe der Künstler und des Veranstalters Harry Beierer’s verließ die versammelte Gemeinde am Nachmittag das Theater Nedelmann und stimmt sich nun womöglich schon auf die nächste Veranstaltung am 30.01.2020 im Theater & Nedelmann ein, wenn der RedRoosterRödermark Christina Lux zu Besuch haben wird.

Mehr Infos, Termine und Karten unter www.redroosterroedermark.de

Bericht und Bild: Sonja Bodmann


Hallo liebe Bluesfreunde & more,

am 30.Januar 2020 kommt wieder einmal die großartige Christina Lux ins Wohnzimmertheater, worauf ich mich schon sehr freue. Wer Zeit und Lust hat, bei  einem Tages-Workshop von Christina zum Thema „Songwriting“ teilzunehmen, ist dazu herzlich eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldung findet Ihr hier:  Workshop Songschreiber mit Christina Lux_Eltville_19

Blues & Gruß & einen schönen Sommer

Harry Beierer

 

 

ANNE HAIGIS Freitag, 2.Juli 2021 um 20:00 Uhr „CARRY ON –Songs für immer“

 

IGNAZ NETZER Sonntag 18.Juli 2021  um 17:30 Uhr  „Blues, Gospel &more“

Albert Koch´s Acoustic Blues Community und Support: „BiRKETT HALL“

Sonntag 12.September 2021 um 11.30 Uhr „Blues after Breakfast“

Magic Ed Combo Sonntag 19.September 2021 um 13:00 Uhr „Blues & Comedy“

 

Weiherer Sonntag 19.September 2021 um 15:00 Uhr „Blues & Comedy“ 

 

 

 

Am Sonntag fand im Dinjerhof in Rödermark Oberroden ein supertoller Blues after Breakfast mit der Matchbox Bluesband statt. Die heißen Temperaturen von fast 40 Grad ließen „Original“ Mississippi-Delta Feeling aufkommen. Nur die Krokodile fehlten, die nur vereinzelt am Shirt der Besucher zu sehen waren.

Die Zuschauer im gut gefüllten DInjerhof und die Band um Bernd Simon an der Gitarre und Klaus „Mojo“ Kilian an der Bluesharp ließen sich davon nicht beeindrucken. Die Band konnte aus dem vollen Schöpfen, aus ihrem Repertoire nach über 30 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Klaus „Mojo“ Kilian ließ es sich auch nicht nehmen, selbst zur Gitarre zugreifen und ein paar Klassiker von Elmor James vorzutragen oder völlig unplugged mit einer seiner vielen Harps durch die Gäste zu schlendern, während die Band ihr Programm dazu weiter spielte.

Neben dem obligatorischen Bembel für die Matchbox Bluesband erhielt auch Wilhelm Schöneberger einen Becher zum 10 jährigen Jubiläum von RedRoosterRoedermark für sein Engagement rund um die Freunde des Dinjerhofs, die für die klasse Organisation und Bewirtung während des Konzerts gesorgt hatten.

Euer Harry Beierer


Hallo liebe Gäste & Gratulanten !

Herzlichen Dank dass Ihr einen wunderbaren Abend mit mir und dem roten Hahn verbracht habt und für Eure Geschenke und Spenden !

Es war eine tolle Atmosphäre mit Gästen aus 10 Jahren und der Musik von Heartfelt Strings und im Hauptprogramm Paul „the Voice“ Batto jr. & dem „Tastenzauberer“ Ondra Kriz.

Danke auch an Frau Westphal-Ritz und Ihre Damen für das tolle Buffet !

Der Abend wird noch lange in Erinnerung bleiben !

Blues & Gruß,

Euer Harry Beierer

RedRoosterRoedermark

PS Extradank nochmal an meine Freunde Joe Arendt und Dieter Berktold für die organisatorische Unterstützung !


Hallo liebe Bluesfreunde & more,

beim Bluesmorning in Dreieich hatte ich die Gelegenheit, die Blueslegende Hans Theessink zu treffen. Wir sind über die gemeinsame Liebe zum Blues befreundet und es besteht Hoffnung, dass es wieder einmal ein Konzert in Rödermark geben wird! Ich wurde in Dreieich bereits darauf angesprochen, ob nicht die Möglichkeit besteht, diesen Ausnahmekünstler zu verpflichten.

Der beigefügte Auszug aus dem Gästebuch von RedRoosterRoedermark beweist, dass Hans Theessink bereits in Rödermark gespielt hat.

Er war damals nach seinem Geburtstag Anfang April  2015 auf der Durchreise in seine alte Heimat Niederlande und so hatte es optimal mit einem kleinen Zwischenstopp im Wohnzimmertheater geklappt!

Blues & Gruß,

Harry Beierer


Hallo liebe Blues & more Freunde,

die Band „THE CHAIN“ gab am gestrigen Freitagabend in der Kelterscheune in Rödermark-Urberach ein grandioses Konzert. Namensgeber ist ein Song von „FLEETWOOD MAC“, deren Hits die Band in ihren eigenen Version aber nah am Original spielte. Die 6-köpfige Formation plus 2 Background-Sängerinnen begann mit Hits des legendären „Rumours“-Album und das Publikum war von Beginn an begeistert von der Spielfreude und der musikalischen Stärke der Band um Sängerin Barbara Wiebe und Gitarrist Gerhard Wiebe. Nach der Pause ging es zunächst weiter mit Songs aus der Anfangszeit der Band, als diese noch mehr den Blues gespielt hatte.

Aus dieser Zeit wurde zunächst das legendäre Instrumentalstück  „Albatros“ gespielt, gefolgt von dem durch Santana bekannt gewordenen, aber von Fleetwood Mac stammenden Black Magic Woman“ Mit einer Vielzahl von Songs aus der Rock & Pop Zeit der Band ging mit dem Song  „Don`t Stop“ ein außergewöhnliches Konzert zu Ende, dass vom Publikum mit viel Applaus belohnt wurde ! Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen mit „THE CHAIN“ im nächsten Jahr zu einer OPEN-AIR Veranstaltung in Rödermark…

Harry Beierer

RedRoosterRoedermark gUG


Hallo liebe Blues & more Freunde,

den Besuchern im Bistro Potier wurde auf Einladung von Veranstalter RedRoosterroedermark mit Diane Pionzio ein besonderer Gast geboten. Einige Besucher kannten Diane bereits von früheren Konzerten und kamen auch von weiter weg, um das einmalige Konzert zu besuchen. Bereits vor Beginn des Konzerts sah man Diane durch die Zuschauerreihen ziehen, um mit den Konzertbesuchern zu plaudern.

Dann ging es endlich los und völlig unerwartet begann die „kleine Italienerin“ unplugged nur mit Ukulele und damit hatte sie die Zuhörer bereits auf ihrer Seite. Danach begann das Konzert mit ihrer eigens von Martin für sie gebauten Akustikgitarre und mit jedem Song spürte man das Temperament ihrer Italienischen Wurzeln. Jeder Song wurde mit kleinen Geschichten garniert, die Diane selbst erlebt hat. Die Songs handeln zumeist von Alltagsgeschichten, die das Leben so schreibt. Beispielsweise vom Bus in New York City, zu dem man nach Ausstieg aus der U-Bahn hetzt, obwohl der nächste bereits 5 Minuten später fährt…

Mit augenzwinkender Ironie nahm sie die Bluesgemeinde auf die Schippe, als sie die ewig gleichen Akkorde und Texte von Blues-Songs besang und zuvor bereits einen solchen mit „Permanent Damage“ spielte. Aktuell lebt Diane Ponzio in der neuen Heimat Neuseeland und fühlt sich dort sehr wohl. Der Schritt von New York dorthin zu gehen ist sehr mutig, aber Diane wird sicher einen Platz im Herzen der Menschen in ihrer neuen Heimat finden!

Bedanken möchte ich mich noch bei Holger und seinem Team vom Bistro Potier – die Premiere ist gelungen und es gibt bestimmt wieder eine Gelegenheit zu einem Konzert – vielleicht auch im nächsten Jahr wieder mit Diane Ponzio!


Bericht zum Blues after Breakfast mit Rainer Weisbecker & Bodo Kolbe

Am Sonntag den 27.Januar 2019 hatte RedRoosterRoedermark zum Blues after Breakfast geladen. Dieses Mal wurde mit Rainer Weisbecker & Bodo Kolbe der hessische Mundartblues zelebriert. Voll bepackt mit einer Vielzahl teilweise historischer Instrumente zündeten die beiden Grandsegnieurs des hessischen Mundartblues von Anfang an ein Feuerwerk und konnten bei ausverkauften Haus von ihrem Repertoire aus dem Vollen schöpfen. Dabei hatten die beiden auch den Schalk im Nacken und trugen zwischen den Songs Stories aus dem Leben vor, die dann auch musikalisch zelebriert wurden. Das Publikum war schier aus dem Häuschen und bedankte sich zum Schluss mit langem Applaus und einer tollen Gesangseinlage bei der Zugabe. Es sollte noch erwähnt werden, dass die beiden das Konzert ohne Verstärker und Mikros völlig unplugged bestritten haben!

Lediglich beim Song „Der klaane rode Gickel“  auch bekannt als „Little RedRooster“ verstärkte Bodo Kolbe seine National Steel Guitar mit einem kleinen orangen Amp mit 3 Watt, der ihm vor langer Zeit einmal gebaut wurde.


 

28.07.2018  75 Jahre Jagger/Richards – A Tribute to the Glimmer Twins


06.09.2018  Sean Taylor & Philip Bölter


11.11.2018   Greyhound George & Andy Grünert plus Richard Bargel


02.12.2018   Markus Rill Duo mit Maik Garthe


Nachstehend ein Bericht zum Blues after Breakfast am 11.11.2018 um 11.11 Uhr in der Kelterscheune in Rödermark-Urberach. 

Passend zum Beginn der 6.Jahreszeit („BLUES“) spielten Greyhound George und Andy Grünert aus Bielefeld einen Blues after Breakfast. Die beiden Vollblutmusiker haben zu Jahresbeginn bereits zum 2. Mail an der Blues-Challenge in Memphis, Tennessee teilgenommen und kamen bis ins Finale der besten internationalen Bands !

 Greyhound George spielte neben der National-Steel Guitar noch sechssaitige und 12-saitige Akustikgitarre und sang dabei ein Repertoire von meist eigenen Songs. Andy „Aligator“ Grünert“ begleitete ihn auf der Mississippi Blues Harmonica in verschiedenen Stimmungen und mit Gesang bei einigen Liedern.  

Daneben haben die beiden von ihren Reisen zum Mississippi erzählt – die eigentlich als Bilder via Beamer zu sehen sein sollten. Leider hatte das aus technischen Gründen nicht geklappt, so dass lediglich der Laptop am Bühnenrand stand und man ahnen konnte, welch tolle Bilder die beiden von der Reise mitgebracht hatten !

Der angekündigte Special Guest Richard Bargel musste krankheitsbedingt leider absagen, so dass die Veranstaltung am Samstag „Am HORIZONT“ zum Thema Demenz leider ausfallen musste.

Lieber Richard, an dieser Stelle alles Gute für eine baldige Genesung !

 Die örtliche Presse ist leider bei der 5. Jahreszeit („HELAU“) hängen geblieben und hat so einen tollen Blues after Breakfast verpasst. Aber vielleicht klappt es ja beim nächsten Konzert, das bereits am 2.12.2018 mit MARKUS RILL im T&N-Theater um 11:00 Uhr stattfindet. 

Eine separate Ankündigung hierzu folgt in den nächsten Tagen.

Blues & Gruß

Harry Beierer

RedRoosterRoedermark gUG

 PS Lieber Gerd, herzlichen Dank für die wieder einmal tollen Bilder !


Bericht zum Event Rolling Stones Tribute am 28.7.18 in der Kelterscheune

Hallo liebe Bluesfreunde,

zunächst möchte ich mich bei allen bedanken, die zu dem tollen Abend beigetragen haben! Die Zeit verging wie im Flug und erst kurz vor 23:00 Uhr war die Veranstaltung „Tribute to  the Rolling Stones“ anlässlich der 75. Geburtstage von Mick Jagger am 26.Juli  und von Keith Richard (erst am 18.Dezember) zu Ende gegangen.

Aus ganz Deutschland waren Fans nach Urberach in die ausverkaufte Kelterscheune gekommen, um ihre Idole zu feiern !

Neben der Ausstellung toller Bilder von Gerd Coordes und weiteren Fotografen war auch eine signierte E-Gitarre von Keith Richards im Foyer zu bewundern, darüber hinaus auf der Bühne ein handsigniertes Kleid und die Schuhe von Keith, über die Olaf Böhme näheres zu berichten wusste.

Zunächst sorgte Veranstalter Harry Beierer an der 12-Saitigen Gitarre mit der tollen Sängerin Georgia für den Opener „As tears go by“.

Neben historischen Bildvorträgen von Gerd Coordes hatte danach Neil Ebden die Bilder seiner weltweit besuchten Konzerte kommentiert und das Free-Concert in Havanna war dabei ein besonderes Erlebnis, Man musste schon frühmorgens am Open-Air Gelände sein, es gab keine Getränke und auch nur 5 Dixie-WCs für über 100.000 Zuschauer (wurde durch Bilder belegt).

Danach gab es endlich Live Music von dem Ausnahmegitarristen BIBER HERMANN, der neben alten Bluesklassikern, die die Stones in ihrer Anfangszeit spielten, auch eine eigene Version von  „SATISFACTION“ zu bieten hatte und dafür reichlich Applaus erhielt.

Herr Schallmaier, der früher in OberRoden lebte und Leiter der Saalburg war, hatte dann einiges zu seiner nicht geplanten Führung mit Mick Jagger zu erzählen. Im letzten Teil  kam dann die Lebensgefährtin von Fritz Rau zu Wort, die aus den Memoiren Ihres Mannes die lange Verbindung mit den Rolling Stones Revue passieren ließ. Zwischendurch gab es immer wieder kleine Quizfragen, für die man LPs, Bücher und T-Shirts der Rolling Stones gewinnen konnte.

Nebenbei erwähnt war Arenas Foodtruck mit Burger und Wurstspezialitäten vor Ort und hat alle bestens versorgt !

Es war toll, das die meisten bis zum Schluss durchgehalten haben,

 

01.10.2017         Ignatz Netzer & Klaus „Mojo“ KilianMaking Blues


14.10.2017          David Waddell & BandLegenden in der „Kelterscheune“


12.11.2017            WEIHERERGegen den Novemberblues


10.12.2017           MAGNOLIATribute to J.J. Cale


25.01.2018          Richie ArndtMississipi-Stories


18.03.2018          Roberto Morbioli TrioBlues aus Verona

 

Dieter Kropp und Mickey Meinert

+ Sonntag 17 April 2016 um 11.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann
 
 
Die Liebe zur Musik und ganz speziell zum Rock’nRoll, Rhythm’n’Blues und Blues brachte Dieter Kropp zur Mundharmonika. Seit 1986 Profi, wurde er schon früh als „einer der besten deutschen Blues Harp-Spieler“ bezeichnet. Zusammen mit Mickey Meinert, Songwriter und Virtuose auf Saiteninstrumenten bilden sie ein Duo das sich anschickt jedes Konzert in einen unvergesslichen Abend zu verwandeln.
 
 

International Cajun Trio

 + Sonntag 26 Juni 2016 um 11.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann
 
 
The International Cajun Trio (ICT) entführen ihre Zuhörer auf eine spannende, musikalische Zeitreise von der Bretagne über Kanada bis hin zu den Sumpfgebieten Louisianas. Dorthin, wo die „Acadiens“ im Laufe der Jahrhunderte im Schmelztiegel verschiedener Kulturen den „Cajun“ und „Zydeco“ entwickelten, eine lebensfrohe Musik, die heute noch zu vielfältigen Anlässen gespielt wird.
Die drei hochkarätigen Musiker vereinen auf einzigartige Weise Blues, musique francaise, Jazz, Country und kreolische Rhythmen zu einem Stil, der traditionellen als auch modernen Ansprüchen gerecht wird. Dieses schmackhafte, musikalische Menü garnieren die drei Weltenbummler mit humorvollen Geschichten und Anekdoten, die sie zwischen den einzelnen Songs einstreuen.
Lassen Sie sich verführen zum „Cajun Rendezvous“.

Edi Fenzl & Jörg Danielsen

+ Freitag 08. Juli 2016 ab 20:00 Uhr
+ Dinjerhof in Oberroden
 
 
AUSTRIA-Blues im Dinjerhof!
Das Blues-Duo aus Wien. Zwei konträre Persönlichkeiten welche durch die Liebe zum Blues zu einer „groovenden“ Einheit verschmelzen.
Mit zwei Gitarren und einer „Stomp Box“ spielen und singen die beiden einen Streifzug durch Texas, Chicago, Country und allen anderen Arten des Blues. Mit viel Witz und Spielfreude touren die beiden seit ca. 3 Jahren durch die Lande, und stellen ihr Album
„Whiskey, Women & Jelly Beans“ vor.Info: www.ednjoe.com
 

Wolf Schubert-K (Support: Kristin Shey)

+ Donnerstag 15. September 2016 ab 20:00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

„One day I see myself run free, like a river down to the sea…“Die Songs von Wolf Schubert-K. dokumentieren bewegende Geschichten von Menschen, deren Ups und Downs zwischen Zusammenbruch und Aufbruch, vom Leben gezeichnet, aber doch voller Leidenschaft und Hoffnung.

Kristin Shey ist Songschreiberin, Sängerin und Gitarristin in einer Person. Seit zehn Jahren ist jetzt schon hauptberufliche Musikerin. Als Kind lernte sie Klavier und Gitarre spielen, bis sie dann den Wunsch hatte, eigene Songs zu schreiben. In ihnen greift Kristin Erfahrungen aus ihrem Leben auf, wie zwischenmenschliche oder gesellschaftliche Aspekte. Die Musik gibt ihr Energie, ist aber auch gleichzeitig ein großes Ventil, um das anzusprechen was ihr auf der Seele liegt.


 

Sean Taylor,
Peter Karp & Linda Krieg & Marvin Scondo

+ Sonntag 30. Oktober 2016 ab 19:00 Uhr
+ THEATER & nedelmann
 
Bluesnight der Exstraklasse im T&N  (Blues after Dinner)
Mit dem großartigen Sean Taylor aus England und im Anschluß Peter Karp, begleitet von Linda Krieg und Marvin Scondo.
Peter Karp ist ein großer international bekannter Singer, Songwriter und Bluesmusiker aus USA. Als Peter Anfang des Jahres zu Besuch in Frankfurt war, ergab sich eine Session mit der Frankfurter Bluesharpspielerin Linda Krieg die beiden als Grundlage für zukünftige Projekte dient.
Mit im Gepäck haben sie Marvin Scondo dessen gefühlvoller Gesang und virtuoses Gitarrenspiel in Frankfurt den besten Namen haben.
 

„Sir“ Oliver Mally & Martin Gasselberger

+ Donnerstag 08 Dezember 2016 um 20.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

„Sir“ Oliver Mally und Martin Gasselsberger mögen aus verschiedenen „Welten“ der Musik stammen – mit ihrem neuen Konzertprogramm beweisen sie jedoch, dass sich Contemporary Blues, Singer/ Songwriting und melodischer Jazz wunderbar ergänzen. Die beiden Ausnahmekünstler spielen fast ausschließlich eigene Songs, die sich teils in der Tradition eines Steve Earle oder Townes van Zandt bewegen aber auch von Blues – Legenden wie z.B. Muddy Waters, Lightnin‘ Hopkins, John Lee Hooker etc. stark beeinflusst sind. Ohne jedoch Wert auf „Ton für Ton“ – Reproduktionen zu legen, wird auch hierbei kompromisslos die persönliche Note betont und den Titeln nachhaltige Eigenständigkeit verliehen.
Aufgrund der feinnervigen Zusammenarbeit und des Gefühls für Atmosphäre ist ein musikalisch spannender Abend garantiert.


Anne Haigis

 
+ Donnerstag 21. Januar 2016 20:00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

 


Leidenschaftlich – Sinnlich – Bluesig – Rockig !

Die Künstlerin verleiht mit ihrer Ausnahmestimme jeder Perle des neuen Programms ihren einzigartigen Schliff –
mal hypnotisierend, sanft schimmernd, mal kraftvoll aufgerauht und kantig – bis auf das Innerste durchscheinend authentisch. Wenn Haigis sich einen Song zu eigen macht, ist er ab diesem Moment neu geboren.
Zwischendurch gerät die gebürtige Schwäbin immer wieder ins Plaudern und vermittelt auf ihre ungezwungene, humorvolle und einladende Art das Gefühl, den Abend unter Freunden zu verbringen.


Richie Arndt

+ Sonntag, 7. Oktober 2012, 11.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

 

Mit seinen Liedern erzählt er Geschichten, mit seinen Melodien lässt er Herzen sprechen. Richie Arndt hat sich dem Blues verschrieben, und doch ist der gebürtige Ostwestfale alles andere als ein typischer Bluesman. Gereift in knapp drei Jahrzehnten und ganz unterschiedlichen Formationen macht er heute das, was er heute am besten kann und liebt: seine ganz eigene Musik.

Mit einer Mischung aus Blues, Rock und Pop wartet der Gitarrist und Sänger auf, tiefgängig und mitreißend, ohne dabei schwer zu sein. Richie Arndt zeigt, dass Blues mehr ist als Regenwetter in Chicago, macht ihn eingängig, ohne seine Wirkung zu schmälern. Richie Arndt spielt Blues für Fortgeschrittene, fernab von Klischees und musikalischen Schubladen.

Für „Train Stories“ hat er aus Hunderten von Folk-, Blues-, Rock- und Popsongs zum Thema „Eisenbahn“ die schönsten ausgewählt. Ob Johnny Cash oder Elvis Presley, ob Jimi Hendrix, Rory Gallagher oder die Beatles – sie alle haben legendäre „Trainsongs“ geschrieben. In den „Train Stories“ werden diese, zusammen mit eigenem Material, zu einem außergewöhnlichen akustischen Hörerlebnis vereint.


Fritz Rau & Black Patti

+ Sonntag, 27. Januar 2013, 11.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

Fritz Rau ist eine lebende Legende. Über 50 Jahre hat er mit dem Konzertbüro „Lippmann + Rau“ Musik-ereignisse mit internationalen Künstlern in Deutschland und Europa organisiert und dabei „die ganz Großen“ veranstaltet. Heute ist der über 80jährige sicherlich weise aber ganz bestimmt nicht leise.

Fritz Rau ist schuld, dass Jimi Hendrix und Marlene Dietrich gelernt haben, Spätzle und Linsen zu lieben. Mit Charly Watts, dem Schlagzeuger der Rolling Stones, pflegte er vor den Konzerten ein Gläschen Wormser Liebfrauenmilch zu schlürfen, für Michael Jackson war er eine Vaterfigur. Was ihn mit Benny Goodman, Jethro Tull und Queen verbindet, das erzählt er selber. Und manchmal auvon uns allen. Rock ’n‘ Rau for ever.“

Black Patti hat sich ganz der akustischen schwarzen Roots- und Bluesmusik verschrieben. Mit zweistimmigem Gesang, beeindruckender Instrumentenbeherrschung und ansteckender Spielfreunde erobern Black Patti ihr Publikum im Sturm.


Good Time Tonight

 
 
+ Blues Rock, Oldies, Acoustic
+ Sonntag, 17. Juni 2012, 11.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

Muss man schwarz und am Mississippi geboren sein, um den Blues zu spielen? Die Antwort lautet entschieden „Nein!“, begegnet man „Good Time Tonight“ aus den tiefen Sümpfen Viernheims. Ihre Inspirationen empfängt das Acoustic Duo nicht nur vom alten Prewar-Countryblues, sondern auch von angrenzenden musikalischen Gebieten. Das Repertoire reicht so vom melancholischen Delta-Blues über fröhliche Ragtime-Nummern bis zu bekannten Rock´n´Roll-Stücken und bekannten Songs der 60er und 70er Jahre.

Getreu der Ursprungssituation dieser Musik kann man dazu Party feiern, tanzen oder sich einfach nur unterhalten lassen. Bei Live-Auftritten kommen nur akustische Instrumente zum Einsatz. Attraktion sind die originalen alten Resonator-Steel-Gitarren, welche vor allem zum urwüchsigen Slidespiel verwendet werden.

Die Musik des Duos schafft eine Atmosphäre, die sich mit drei Worten ausdrücken lässt:

Good Time Tonight!


Biber Herrmannn

+ Donnerstag, 30. Januar 2014, 20.00 Uhr
+ THEATER & nedelmann

„Biber Herrmann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem Lande und darüber hinaus. Den traditionellen Blues spielt er mit einer Lebendigkeit, die herz und Seele berührt.

Seine eigenen Songs greifen den Blues auf und führen ihn weiter zu einer Musik, die ihre eigene Sprache, Färbung und Tiefgang gefunden hat. He’s a real soul brother, und glauben Sie mir, ich weiß wovon ich rede!“.

Fritz Rau, der legendäre Konzertveranstalter der Rolling Stones, Eric Clapton, u.v.a. adelte den Songpoeten und Gitarristen mit diesen Worten, als er ihn das erste Mal hörte. Mit rauchiger Stimme dringt Biber tief ein in die verborgenen Winkel, singt von Liebe, Leidenschaft, Leid, Glück und vom unbedingten Drang, seinen eigenen Träumen und Visionen zu folgen.

Wenn der Saitenzauberer dann zur Blechgitarre greift, um seinen musikalischen Wurzeln zu huldige, zelebriert er einen leidenschaftlichen und glaubwürdigen Blues, bei dem die Zeit still zu stehen scheint.

03.11.2019 BIBER trifft Bluesman aus der Steiermark

30.01.2020 Christina Lux – Acoustic Soul Philosophies

15.03.20 Greyhounds Washboard Band

3.Mai.2020 Hans Theessink

09.Mai.2020 Anne Haigis

26.Juni.2020 The Chain – a Fleetwood Mac Experience

09.September.2020 The Ron Lemons & Andreas Kümmert

29.11.2020 Biber Herrmann meets Werner Reinke

Wenn nicht anders erwähnt, finden die Veranstaltungen im Wohnzimmertheater Nedelmann (Oberrodener Str. 5a, 63322 Rödermark) statt. Reservierung unter blues@redroosterroedermark.de oder 06074/4827616. VVK auch am Kiosk Peters in der Bahnhofstraße Urberach.