Home

Ein Energiebündel aus New York City ist am 10.Mai 2019 bei RedRoosterRoedermark zu Gast.

Die in Neuseeland lebende Songwriterin Diane Ponzio mit unverkennbar italienischen Wurzeln, ist mit ihrer Bühnenpräsenz eine Klasse für sich. Ihre Stimme, die Songs und Geschichten sowie die Virtuosität an der Gitarre sorgen immer wieder für ungläubiges Staunen beim Publikum. Als ehemalige Absolventin der renommierten ‚High School of Performing Arts‘, bekannt aus dem Film ‚Fame‘, versteht sie halt ihr Handwerk. Eine geballte Ladung Kompetenz, Musikalität, Power und Sympathie, die sich auch die traditionsreiche Gitarrenfirma C.F. Martin zunutze macht, für die sie seit vielen Jahren als Botschafterin und Expertin unterwegs ist. Eindringliche Melodien, percussive Grooves und intelligente Texte – Diane Ponzio sollte man nicht verpassen.

Diane Ponzio erzählt kleine Geschichten vom Leben, von Menschen und eigenen Erlebnissen. So wie bei „Special Day Plates“ der gefühlvollen Ballade über ihre Tante „Millie“, die einzige Kinderlose in ihrer Familie, die ihr das besondere chinesische Porzellan nach ihrem Tod vererbt hatte, von dem zu Lebzeiten nie gegessen wurde.

Ein befreundeter Musiker hatte bei mir für Diane angefragt. Da alle Clubs und auch das Wohnzimmertheater besetzt waren, habe ich mich spontan dazu entschlossen, das Konzert im Bistro Potier in Rödermark-Urberach durchzuführen und danke dem Wirt für diese einmalige Gelegenheit !

Wegen eingeschränktem Platzangebot wird um rechtzeitige Reservierung oder VVK gebeten.

Diane Ponzio     10.Mai 19 um 20:00 Uhr  Bistro Potier am Häfnerplatz, Darmstädter Str.14, 63322 Rödermark-Urberach.

Karten für 10 EUR sind im Bistro Potier und im Kiosk Peters in der Bahnhofstr.57 in Urberach erhältlich oder wie immer auch unter blues@redroosterroedermark.de ! 

 

Kleiner Hinweis zum Konzert:

Während des Konzertes können keine Speisen ausgegeben werden – das Bistro ist bereits ab 17:00 Uhr geöffnet – bei Bestellungen kurz vor Konzertbeginn werden die Speisen in der Pause von 20:45 bis-21:30 ausgegeben, ich bitte um Verständnis

Homepage der Künstlerin:       www.dianeponzio.com     Aktuelle CD: On the inside

Wie alles begann…

Nachdem ich – wie viele andere auch – durch das MTV-unplugged-Album von Eric Clapton „bluesifiziert“ wurde, begann die Geschichte von RedRoosterRoedermark. Mehr und mehr interessierte ich mich für Countryblues und andere Urformen dieser Musik. Im Laufe der Zeit besuchte ich akustische Konzerte und schloss Freundschaften mit tollen Musikern wie Biber Herrmann oder Rainer Wöffler, die die alten Meister aus dem Mississippi-Delta interpretieren, als würden sie selbst in der Zeit der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts leben.

Es reifte die Idee, selbst kleine Konzerte in diesem Musikbereich durchzuführen und als Location erschien THEATER & nedelmann hervorragend geeignet. Zur „Premiere“ wurde Biber Herrmann am 26. März 2009 eingeladen und das Konzert war ein voller Erfolg. Die Interpretation des Songs „Little Red Rooster“ von Willie Dixon, bei dem der verlorengegangene Hahn mit der Bluesharp angedeutet wurde, war dann Namensgeber für RedRoosterRoedermark. Wer sich wie ich schon länger mit dem Thema Blues beschäftigt, stellt fest, dass der „Blues“ kein schlechter Zustand ist, sondern vielmehr der „Heilungsprozess“.

Blues & Gruß Harry Beierer

P.S. Übrigens gab es in Urberach früher tatsächlich mal eine Hühnerfarm und der eine oder andere Hahn ist sicher auch mal ausgebüchst…